Finanzwesen

EUVIC newsystem Finanzwesen überzeugt viele Kunden

Viele Kunden sind von newsystem überzeugt, das beweist unsere Marktpräsenz in Österreich - aktuell haben sich weitere acht Verwaltungen in ganz Österreich verbindlich entschieden, künftig auf unsere Lösung für alle Prozesse rund um das Voranschlags- und Rechnungswesen zu setzen.

Budgetplanungssystem - Mittelfristige Finanzplanung

Dieses System dient der mittelfristigen Budgetentwicklung im Intranet durch Anforderung von Budgetmitteln durch die zuständigen Referenten und der Bearbeitung dieser Anforderungen durch den Budgetverantwortlichen. Verschiedene komfortable Auswertungs- und Überleitungsmöglichkeiten komplettieren diese Anwendung.

Der hierarchische Aufbau von EUVIC- Budgetplanungssystem ermöglicht eine mittelfristige Budgetplanung über das Intranet.

Supervisor
Nur der Supervisor hat Zugriff auf alle Konten und ist ermächtigt, die Bewilligung der angeforderten Beträge zu verändern. Weiters kann nur der Supervisor die Zugriffsrechte verändern und die Auswahl- und Vorhabenskennzeichen vergeben.

Zugriffsrechte
Grundsätzlich können die Referenten auf jene Konten zugreifen, zu denen Sie im Rahmen ihrer Sachbearbeiternummer bzw. ihrer Dienststelle berechtigt sind. Innerhalb dieser Zugriffsrechte gibt es weitere Rechte welche regeln, ob in den einzelnen Jahren Werte oder Texte oder beide geändert werden dürfen. Diese Rechte unterscheiden sich wieder nach disponierbaren und nicht disponierbaren Einträgen.

 

Verwaltung der Zugriffsrechte

Verwaltung der Vorhaben- und Auswertungskennzeichen
Die Vorhaben- und Auswertungskennzeichen können für jede Einzelposition bei der Budgetplanung vergeben werden. Sie dienen zur Auswertung von Positionen mit gleichem Vorhaben- bzw. Auswertungskennzeichen. Diese Kennzeichen werden zentral verwaltet, damit keine unterschiedlichen Schreibweisen auftreten können.

Kennzeichen: In diesem Feld wird ein bis zu 10stelliges Kennzeichen für das Vorhaben vergeben. Dieses Kennzeichen wird beim Erfassen von Positionen verwendet.
Bezeichnung: In diesem Feld kann eine vollständige Vorhabensbezeichnung eingetragen werden. Diese wird für Auswertungen verwendet.

Übersicht
Dieses Programm ist das Anzeige- und Erfassungsprogramm des Systems. Die Arbeit erfolgt über folgenden Einstiegsbildschirm:

Alle bereits im Haushalt erfassten Daten wie Rechnungsabschluss, Voranschlag, Nachtragsvoranschlag des laufenden Jahres usw. werden automatisch angezeigt. Entsprechend der Rechtezuordnung kann hier die mittelfristige Finanzplanung aufgebaut werden.

Die Detailseiten dieses Kontos sind über die einzelen Tabs mit den Jahreszahlen erreichbar. Auf der jeweiligen Detailseite sind die Einzelpositionen der Budgetplanung zu den einzelnen Jahren ersichtlich.

Detailseite
Hier besteht die Möglichkeit eine neue Zeile in der entsprechenden Übersicht einzufügen bzw. zu entfernen. Die Eingaben können nur in Abhängigkeit der Rechte für das Jahr und die entsprechenden Einstellungen durchgeführt werden. Die entsprechende Summe zum betreffenden Finanzjahr wird in der Übersicht angezeigt.

Funktionen
Übertrag in den Haushaltsquerschnitt, Übernahme der Budgetplanungssystem in den Voranschlag bzw. in den mittelfristiger Finanzplan – samt Erläuterungstexten.

Outputleistungen
Auswertung Voranschlag/Rechnungsabschluss Vergleich nach Jahren in diversen Variationen, Ansicht/Druck Einzelkonto, Export Auswertung > Excel, Universal-Datenauswertung nach Feldern.

Finanzbuchhaltung

Die EUVIC-Finanzbuchhaltung (Doppik) ist mandantenfähig bzw. mehrplatzfähig und enthält sowohl eine integrierte Debitorenbuchhaltung als auch eine integrierte Kreditorenbuchhaltung. Zugriff z. B. auf Sätze aus der Straßendatei, der Postleitzahlendatei und der Datei Alphabetische Codes, selbst auf Daten aus der zentralen Personen- und Adressdatei ist möglich.

Wichtige Funktionen:

  • Periodensummen auch bei Sachkonto, Kreditorenkonto und Debitorenkonto
  • Das Suchen der Sachkonten ist auch über die Bezeichnung möglich, nicht nur über die Kontonummer
  • Überleitung der Daten nach MS-Excel
  • Fremdwährung
  • Probejournal
  • Korrekturbuchung 
  • Gewichtung – zur Vereinfachung der Überleitung in die Kostenrechnung
  • Löschen Buchungstag bzw. Buchungszeile(n) 
  • Korrektur Journalsatz – geringfügige Änderungen können am Journalsatz direkt vorgenommen werden (z. B. Änderung von Text, Buchungsdatum, Kondition, ...).
  • Druck Buchungsjournal, Druck bzw. Anzeige der Detailbuchungen im Sachbuch, am Kreditor und am Debitor – aus einer zentralen Buchungsdatei. Aus dieser zentralen Journaldatei können jederzeit die Periodensummen auf den Sach-, den Debitoren- und den Kreditorenkonten, die Offene-Posten-Sätze für die Debitoren und Kreditoren und die Abbucher-Sätze erstellt werden.

Voraussetzungen für den Einsatz von EUVIC-Finanzbuchhaltung:

  • EUVIC-Grundlizenz
  • Progress-Datenbanklizenz

 

GIS-Meldesatz beantragen

Laut Bestimmungen des § 4 Abs. 3 des Rundfunkgebührengesetzes BGBl 1- 159/1999 müssen Gemeinden auf Verlangen des GIS die Namens- und Unterkunftsdaten der im jeweiligen Wirkungsbereich gemeldeten Personen „in entsprechender Form“, also als elektronisches Dokument, übermitteln.

EUVIC ORF-GIS-Meldesatz filtert nach entsprechenden Selektionskriterien (Wohnsitz, Alter) den personenbezogenen Datensatz aus der Datenbank heraus und verschickt ihn per Mail an die entsprechende Person.